The Early Editors Club
The Early Editors Club ist Veranstalter des djp 
>> Clubmitglieder in der Jury

"The Early Editors Club" (TEEC) ist das Expertennetzwerk des Qualitätsjournalismus für den Dialog führender Wirtschafts- und FinanzjournalistInnen deutschsprachiger Qualitätsmedien mit zitierfähigen Managern und Experten aus Unternehmen, Verbänden und Institutionen (z.B. Ministerien, Hochschulen, Forschungseinrichtungen). Die Mitglieder kommen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg. Angeschlossen sind darüber hinaus Auslandskorrespondenten deutschsprachiger Medien in anderen Ländern.

Seit 2007 vergibt der Club mit Unterstützung namhafter Partner den Deutschen Journalistenpreis. Rund 80 Clubmitglieder wählen als Jurorinnen und Juroren jedes Jahr die Preisträger aus.

Auf der passwortgeschützten Club-Website und bei regelmäßigen virtuellen Meetings (TEEC five) tauschen sich meinungsbildende Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien über aktuelle Themen und Trends aus. Exklusive Einschätzungen zu wirtschaftlichen Trends und Perspektiven veröffentlichen sie als TEEC-Impuls.

Journalisten können mit dem TEEC-Service QuickQuote Presseanfragen online an mehrere angeschlossene Experten gleichzeitig richten, die ihrerseits in der Lounge mit verschiedenen Formaten (Forum, Blog, Group, Newsbox) Einschätzungen und Mitteilungen interessierten Journalisten zugänglich machen. Verlage, Redaktionen und einzelne Journalisten können im Newsroom auf aktuelle Publikationen hinweisen (Mediabox) und Rechercheanfragen an einen individuell zusammengestellten Expertenpool senden (Talk).

QuickQuote





>> Ich bin kein Mitglied und
     bitte um einen Testzugang


The Early Editors Club (TEEC)
Deutscher Journalistenpreis (djp)
Kennedyallee 93
60596 Frankfurt/Main

Kontakt: Volker Northoff
Telefon +49 (0)69 40 89 80-00
Telefax +49 (0)69 40 89 80-10

info@early-editors.de

Impressum
Datenschutzerklärung